Sophia Hoffmann

Weihnachtsmenü: Kartoffelsalat mit Basilikumsamen

20 Minuten

4 Personen

Der Kartoffelsalat bildet die Vorspeise meines Weihnachtsmenüs 2017.

Ein Heiligabend ohne Kartoffelsalat? Never ever ever. Aber ich überlege mir gerne jedes Jahr eine neue Variante.

Dieses Mal kombiniere ich festkochende Bio-Kartoffeln mit knackigem Kohlrabi und Staudensellerie, Essiggürkchen und selbst eingelegten Pickles. On top gibt es ein Dressing aus pflanzlichem Joghurt, nussigem Kernöl und…Basilikumsamen! Die gibt es ab sofort im Bio-Handel – sie quellen – ähnlich wie Chiasamen, und sollen lindernd und kühlend wirken, etwa bei Erkältungen und Entzündungen.

Außerdem sind sie verdauungsfördernd und das kann ja zu Weihnachten wahrlich nicht schaden!

Die Zubereitung des Salats zeige ich euch im Video:

Am 08.12. geht’s weiter mit der Hauptspeise…

Zutaten

  • eine Handvoll Davert Kürbiskerne
  • 125 g pflanzlicher Kokosjoghurt oder Sojajoghurt ohne Zucker
  • 2 EL Davert Basilikumsamen
  • 800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln, gekocht und geschält
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Kohlrabi
  • je nach Größe 4 – 8 Essiggürkchen
  • 2-3 TL Apfelessig
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • Salz, Pfeffer
  • nach Belieben Granatapfelkerne zur Deko

Bring! Einkaufsliste App für iPhone und Android

Zubereitung

Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie Farbe bekommen und zu knistern beginnen. Für das Dressing den Joghurt in einer Schüssel mit den Basilikumsamen verrühren und mindestens 15 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und auf vier Teller verteilen. Staudensellerie in feine Streifen schneiden und einen Teil des Blattgrüns fein hacken und als spätere Deko zur Seite stellen. Den Kohlrabi schälen, halbieren und in Stifte schneiden. Die Essiggürkchen fein würfeln.

Sellerie, Kohlrabi und Essiggürkchen mit auf die vier Portionen verteilen.

Den Joghurt mit den gequollenen Samen mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Dressing auf dem Salat verteilen und mit Kürbiskernen, Granatapfel und Selleriegrün dekorieren. 

Gut dazu passen dünn in Scheiben geschnittene, in etwas Öl gebratene Kräuterseitlinge mit Meersalz.

(In freundlicher Kooperation mit Davert)

Die Tischdecken und Servietten sind eco-fairtrade von Folkdays.

Das Geschirr stammt aus der Linie “Joyn” von Arzberg.

Melde dich für meinen Newsletter an

Melde dich für meinen Newsletter an