Sophia Hoffmann

David Bowie Tribute Dinner in Berlin

Als großer Fan konnte ich nicht anders und habe mir nach dessen Wechsel von der diesigen Welt in eine andere ein David-Bowie-Dinner mit einem von Bowies Musik und Leben inspirierten Gerichten ausgedacht. Es fand am 25.02.2016 in der Kreuzberger Blogfabrik statt.

Von einer extra kuratierten chronologischen Spotify-Playlist begleitet servierten mein Schnippelboy Karl und ich den Gästen vier ausgefrickelte Gänge mit vielen Gegensatz- und Geschmacksreichen Komponenten. Der Preis für das beste Outfit – eine Flasche Champagner – ging an Anastasia Andersson.

150 € konnten wir an die tolle Seehilfeorganisation Jugend Rettet spenden.

Vielen Dank an Karl, alle Gäste und an Natalie Mayroth für die Fotos und das Videomaterial/ Videoproduktion: Vogelfrai Filmproduktion Berlin

Bildschirmfoto-2016-03-11-um-15.02.59

Amuse Gueule:

Nice Tries/ Threesome: The Mod – The Hippie – The Rock’n Roller

Alkalisch marinierter Rettich – Lila Breadroll mit Pesto Rosso und Wildblüten – Cauliflower Buffalo Wings

Starter:

Ziggy Pie-Dust

Bowie’s Lieblingsessen, Sheperd’s Pie mit Glitzerpfeil

Haupt:

Love/ Fame/ Drugs – etwas Somalisches, etwas Modisches und etwas, das süchtig macht

Cambuulo mit Hirse-Mais-Polenta, Erbsen-Hummus und schwarzem Tahini , Okara-Bratling mit in geröstetem Mandelöl marinierter Avocado und veganer Caprese-Spieß mit homemade Mozarella

Dessert:

Blackstar meets The Thin White Duke

Charcoal Kakao Cookie Sandwich mit Schoko-Rumkirsch-Eis und Aquafaba-Eischnee/ Kumquat

OhSophia_BowieDinner_NMay-3219-451x338OhSophia_BowieDinner_NMay-3221-451x338OhSophia_BowieDinner_NMay-3229-451x338OhSophia_BowieD_NMay-3290-451x338OhSophia_BowieD_NMay-3292-451x338OhSophia_BowieD_NMay-3335-451x338OhSophia_BowieD_NMay-3296-451x688OhSophia_BowieD_NMay-3357-451x338OhSophia_BowieDinner-3423-451x338OhSophia_BowieDinner-3470-451x338

Melde dich für meinen Newsletter an

Melde dich für meinen Newsletter an