Sophia Hoffmann

The Green Dinner – das letzte Dinner in Berlin

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge hatte ich es schon angekündigt: Das grüne Dinner im Neuköllner Lokal Yodel wird erstmal mein letztes Dinner in dieser Form sein. Nach 5 Jahren hab ich einfach mal Lust was anderes zu machen und dazu gibt es bald freshe News – hat natürlich auch mit Essen zu tun…

Traditionell isst man am christlichen Feiertag Gründonnerstag vor Ostern (und kurz vor Ende der Fastenzeit) vegetarische grüne Gerichte. Ich interessiere mich weniger für Christentum als für leckeres Essen, weshalb ich das Brauchtum aufgegriffen und für euch ein veganes grünes Menü zusammengestellt habe, das den Frühling zelebriert, frisches Grün, Kräuter, Neuanfang.

Menü:

Ofenwarme grüne Brotschnecken mit Bärlauchaufstrich

Großmutters Brennesselsuppe reloaded mit Erbsenstaub und Kokosschaum

Gratinierte Kräuter-Palatschinken mit Spinat-Löwenzahn-Mangold-Mandelricotta-Walnuss-Füllung und bunten Wildkräuter-Frühlingssalaten

Basilikum-Mandelcreme mit Zucchinisirup* Matcha Eiscreme mit Pistazien-Krokant und ein Schuss Kernöl

Dazu gab es herrliche Weine aus der Weinhandlung Suff und schöne grüne Blumendeko von golden! Blumen & Wohnen.

Es war wirklich ein wunderschöner Abend mit tollen Gästen und einigen bekannten Gesichtern.

Vielen Dank an alle fürs Kommen.

Danke an mein Team Nina, Kati und Haukur und an Cherie Birkner für die schönen Fotos!

Melde dich für meinen Newsletter an

Melde dich für meinen Newsletter an