Sophia Hoffmann

Zero Waste Dinner / Restlfestl in Berlin

Am 09.07.2018 gab es das erste von einer ganzen Reihe an Zero Waste Dinnern, die ich in den nächsten Wochen in Berlin veranstalte.

Passend zur Recherche an meinem neuen Kochbuch über #zerowastekueche probiere ich dort Rezepte und Techniken aus und zeige was man aus geretteten, unkonventionellen Lebensmitteln alles Tolles kochen kann.

Hier findet ihr alle Termine, für den 13.08.2018 gibt es noch Tickets.

Hier Impressionen von Dinner No.2 im The Hidden.

Unter dem Motto “Restlfestl” durfte ich den wunderschönen Showroom von Fräulein Brösels Schnapserwachen bespielen.

Dahinter verbirgt sich ein Wein- und Schnapshandel, geführt von der wunderbaren Stefanie Drobits, die ich noch aus meiner Zeit in Wien kenne.

Stefanie beliefert hauptsächlich Gastronomiebetriebe, verkauft aber auch direkt im Laden in Neukölln ausgesuchte köstliche Weine und ihre selbst produzierten Schnäpse, denen ich – obwohl ich keine Schnapsdrossel bin – meine absolute Empfehlung aussprechen möchte ( Piemonteser Haselnuss!!) .

Ich verkochte gerettete Lebensmittel von Sir Plus, gespendete Lebensmittel frisch vom Ackerteil meiner Freundin Nina im Bauerngarten und gepflückte wilde Neuköllner Rauke.

Stefanie verwöhnte die Gäste mit Weinresten von ihren Verkostungen.

Ein echtes Restlfestl!

Menü:

Kalte Rote Bete Suppe mit Timutpfeffer, Cashew Sourcream und Microgreens

Pasta, gefüllt mit Sonnenblumenkern-Ricotta, Möhrengrün und Feldkräutern, dazu wilde Rauke, Raukenblüten und Radieschenblätterpesto

Schüssel Salat: Krumme Gurken, massierter Mangold, Bete, Kräuter, frische Zwiebeln, geplatzte Kürbiskerne mit Kernöl-Apfel-Holunder-Senf-Vinaigrette

Pracht-Teller: Gerste-Berglinsen-Chiliöl, rauchige Auberginen, BBQ Möhren, gegrillter Spitzpaprike und Kohl, homemade Pickles, Tahini, Petersilie

Sonnenblumenkernmilch-Pudding, Pfirsich-Kompott mit Vanille und Rosmarin, Semmelbrösel-Crunch mit Quatre épices

Besonderen Dank an die Fotografin Sandra Socha für die wunderbaren Fotos, an Esme und Elena für die Unterstützung in der Küche und an Nina für die tollen Lebensmittel frisch vom Feld.

 

Melde dich für meinen Newsletter an

Melde dich für meinen Newsletter an