Sophia Hoffmann

Veganfach 2017 – Warum vegan die Welt nicht rettet!

Am 3. und 4.11.2017 fand in Köln zum zweiten Mal die Veganfach Messe statt. Diese hat sich in den vergangenen Jahren mit 129 Ausstellern aus 17 Ländern zur größten und internationalsten veganen Messe Europas entwickelt.

Mit mehr als 6.000 Besuchern war sie außerordentlich gut besucht. Ein mehr als deutliches Zeichen dafür, das Veganismus viel mehr ist als ein oller Trend von ein paar esoterischen Spinnern.

Mehr Impressionen und Infos findet ihr hier. Die Veganfach 2018 findet übrigens am 2. & 3.11.2018 statt.

Kann man sich schon mal in den Kalender schreiben, ich bin sicher wieder am Start!

Ich habe mich sehr gefreut als ich als Speakerin im Profiforum Vegan eingeladen wurde.

Deshalb habe ich mir ein Thema überlegt, das mir persönlich sehr am Herzen liegt und in der “veganen Szene” leider noch viel zu wenig Beachtung findet:

Nachhaltigkeit und bewusster Konsum

Denn Veganismus alleine wird die Welt nicht retten wenn wir keinen Wert auf Müllvermeidung, Fairtrade und Konsumreduktion legen. Wir müssen diese Aspekte mit-denken.

Wie das in der Praxis sowohl für Privatpersonen als auch für Food- und Gastro-Unternehmen umsetzbar ist, erläutere ich anhand praktischer Beispiele.

Freundlicherweise hat die Veganfach meinen Vortrag mit gefilmt, so dass ich ihn hier mit euch teilen kann:

Ich hoffe ich kann euch ein paar neue Impulse mitgeben, wenn ihr Fragen/ Anregungen habt, schreibt mir gerne eine Email: kontakt@sophiahoffmann.com

Melde dich für meinen Newsletter an

Melde dich für meinen Newsletter an